Quilted Maple

Acer macrophyllum

Handelsnamen

Quilted Maple, Muschelahorn

Ähnlich

---

Ursprungsland

Westküste der USA

Vorkommen

Es handelt sich um "Big Leaf Maple", die Ahornart mit den größten Blättern. Der Baum wächst an der Westküste der USA vom südlichen British Columbia bis Südkalifornien. Er kommt bis Höhenlagen von 1.500m vor. Die Form des "Quilt", der einzelstammweise gesucht wird, ist außerordentlich selten, vor allem, wenn es um Furnierqualitäten geht. Woher die Ausbildung des muscheligen Charakters stammt, ist nicht untersucht, daher stützt man sich bisher nur auf Vermutungen.

Verwendung

Da Quilted Maple zu einem der teuersten Hölzer überhaupt zählt, ist die Verwendung auf den hochwertigsten Innenausbau beschränkt. Eine Ausnahme bildet die Automobilindustrie, wo auch kurze Längen für die Herstellung von Armaturenbrettern verwendet werden können. Jedoch muss auch hier für die Auswahl von Quilted Maple ein erheblicher Aufpreis bezahlt werden. Im Ursprungsland selbst wird das Holz für die Herstellung von Kunstgegenständen verwendet.

Eigenschaften

Durch den Muskelcharakter des fast weißen Holzes wird nach der Oberflächenbehandlung ein starker dreidimensionaler Effekt erzielt, der äußerst dekorativ wirkt. Die Messerung ist durch den ständig wechselnden Faserverlauf sehr problematisch, es können sehr leicht offene Stellen mit Faserrissen entstehen.

Mechanisch

Problematisch, da Faserausrisse sehr leicht entstehen.

Trocknung

Äußerst starke Neigung zum Werfen, deshalb muss bei der Trocknung sehr vorsichtig zu Werke gegangen werden.

Oberfläche

Ohne Probleme, nimmt Lacke gut an.

Verleimung

Es muss auf glatte Flächen geachtet werden, da sonst Fehlverleimungen entstehen können.
006
Login