Amboina Maser

Pterocarpus indicus

Handelsnamen

Amboina Maser, Narra

Ähnlich

---

Ursprungsland

Indonesien, die Maserform ist vor allem auf der Inselgruppe der Andamanen.

Vorkommen

Die Amboina Maser ist eines der seltensten und teuersten Hölzer der Erde. Die Maserknollen sind oft nur sehr klein (20 – 30 kg), daher auch nur kleine Abmessungen der Furniere.

Verwendung

Hochwertigster Innenausbau. Amboina Maser war in der Jugendstilepoche ein begehrtes und häufig verwendetes Holz. Außerdem diente es Rolls Royce als erstes Maserholz für Armaturenbretter.

Eigenschaften

Sehr gesunde Maser Furniere, die oft nur in kleinen Abmessungen erhältlich sind. Die Farbe schwankt von einem tiefen Gelborange bis zu Tiefrot. Nach der Oberflächenbehandlung zeigt Amboina Maser eine Tiefe und Lebendigkeit, die man von anderen Maserhölzern in dieser Form nicht kennt.

Mechanisch

Besonders beim Hobeln verursacht der Wechseldrehwuchs erhebliche Schwierigkeiten, eine glatte Oberfläche zu erzeugen. Die verschiedenen Dichte- und Härtezonen lassen sich nur mit größter Sorgfalt, dem Wert des Holzes angemessen, zu einem fachlich einwandfreien Ergebnis verarbeiten.

Trocknung

Auch bei der Trocknung sollte sehr langsam und schonend vorgegangen werden, um Oberflächenrisse und innere Spannungen zu vermeiden. Ein grobes Vorschneiden der Maserknollen verbessert das Trocknungsverhalten erheblich.

Oberfläche

Amboina Maser erlaubt jede Art von Oberflächenbehandlung; sie eignet sich ausgezeichnet zum Polieren. Um ein Nachdunkeln der Oberfläche zu verhindern, sollten UV-beständige Lacke zum Einsatz kommen.

Verleimung

Verbindungen durch Leim und Schrauben sind leicht herstellbar und halten sehr fest.
090
Login