Curupixa

Micropholis venulosa

Handelsnamen

Curupixa

Ähnlich

Hard Maple, Amerikanische Birke

Ursprungsland

Südamerika

Vorkommen

Im tropischen Teil Südamerikas, vor allem im Amazonasbecken und Guyana. Der Baum erreicht Höhen bis 40 m mit Durchmessern bis zu 90 cm.

Verwendung

In Europa als Furnierholz nur wenig bekannt. In der geriegelten Form teilweise gesucht in Asien und auf dem amerikanischen Kontinent. Dort im Innenausbau und Möbelbau eingesetzt. In Südamerika selbst wird Curupixa neben der Furnierherstellung für Sperrholz, Parkett, auch als Konstruktionsholz verwendet. Als Furniere meist geviertelt aufgearbeitet.

Eigenschaften

Das Holz ist gelblich bis graubraun, manchmal mit einem Ton ins Roséfarbene. Die Struktur ist fein und regelmäßig, kein markantes Erscheinungsbild.

Mechanisch

Die mechanische Bearbeitung erfordert hartmetallbestückte Werkzeuge. Normale Werkzeuge werden leicht stumpf.

Trocknung

Wenig Probleme, nur geringe Neigung zum Werfen und Reißen.

Oberfläche

Lacke und Beizen werden gut angenommen.

Verleimung

Keine Schwierigkeiten, Nagel- und Schraubverbindungen halten gut.
056
Login