Eiche Pyramide

Quercus ssp.

Handelsnamen

Eiche Pyramide

Ähnlich

Cerejera Pyramide

Ursprungsland

Gesamter europäischer Bereich

Vorkommen

Astgabeln von Eichenstämmen, sehr selten.

Verwendung

Innenausbau.

Eigenschaften

Sehr schwierig zu messern; häufig ist die Pyramide offen.

Mechanisch

Trotz ihrer Härte lässt sich Eiche mit allen Werkzeugen gut bearbeiten. Gehobelte Flächen werden sehr glatt. Profile und Drechselarbeiten können mit guten Ergebnissen ausgeführt werden.

Trocknung

Die Wuchsform der Pyramide ist besonders bei der Trocknung sehr problematisch. Spannungsbedingtes Aufplatzen ist fast nicht zu verhindern.

Oberfläche

Durch die abweichende Faserrichtung betseht bei der Bearbeitung die Gefahr des Ausreißens in der Oberfläche.

Verleimung

Verbindungen durch Leim sind von Dauer, Schraub- und Nagelverbindungen halten fest, können jedoch – bei Einwirkung von Feuchtigkeit – eine Verfärbung im Holz verursachen.
051
Anmelden