Esche Pommele

Fraxinus excelsior

Handelsnamen

Esche Pommele, Quilted Ash

Ähnlich

Ursprungsland

Mitteleuropa

Vorkommen

Sehr seltene Wuchsform der Esche, die über ganz Europa nur sehr vereinzelt gefunden werden kann. Warum der Baum Pommele entwickelt, ist nicht bekannt, hat aber sicherlich etwas mit Stress und Bodenbeschaffenheit zu tun.

Verwendung

Kann aufgrund der Seltenheit nur im Projektbereich, Yacht- oder Flugzeuginnenausbau eingesetzt werden, da eine Wiederholbarkeit nicht möglich ist. Jeder Stamm ist verschieden und damit ein Einzelstück, das auch entsprechend eingesetzt werden muss. Selbstverständlich geht damit ein hoher Preis einher.

Eigenschaften

Die Pommelierung bestimmt den hochdekorativen Charakter des gelblich-weißen Holzes. Durch Hochglanzlackierung entsteht ein faszinierender, dreidimensionaler Effekt, der jede Oberfläche zu etwas Besonderem macht.

Mechanisch

Die mechanische Bearbeitung von Esche Pommele ist mit Werkzeugen leicht und gut durchführbar. Vorsicht ist hierbei bei grobwüchsigen Stämmen geboten, denn sie neigen an gehobelten Kanten zum Aus brechen. Oberflächen werden sehr glatt.

Trocknung

Der Trocknungsvorgang sollte bei mäßiger Temperatur und nicht zu schnell erfolgen. Eine Tendenz zum Werfen ist nur leicht vorhanden; Oberflächenrisse sind äußerst selten.

Oberfläche

Esche Pommele eignet sich für alle Arten von Oberflächenmitteln, besonders ist Hochglanz als Oberfläche zu empfehlen.

Verleimung

Wie bei der herkömmlichen europäischen Esche wird auch bei Esche Pommele der Leim gut angenommen und ergibt sehr haltbare Verbindungen. Vorgebohrte Schraubverbindungen halten gut.
026
Anmelden