Etimoe Riegel

Copaifera salikounda

Handelsnamen

Etimoe Riegel

Ähnlich

Bubinga, Cupay, Anzem

Ursprungsland

Afrika

Vorkommen

Westafrika von Guinea über Sierra Leone, Liberia, Elfenbeinküste, Ghana bis Nigeria, tropische untere Regenwälder.

Verwendung

Furnierholz, Messerholz für Deckfurnier und als Schälholz für Sperrholzproduktion, Möbel, Vertäfelung, Parkett. In Mitteleuropa kaum in der Möbelherstellung bekannt, in Südeuropa (Spanien, Italien) beliebtes Dekorationsholz.

Eigenschaften

Die Farbe ist rötlichbraun mit dunkleren Farbzonen. Das Holz ist oft wechseldrehwüchsig und daher häufig in der Oberfläche geriegelt. Das Kernholz ist dauerhaft und insektenfest.

Mechanisch

Seine Bearbeitungsfähigkeit wird durch den Harzgehalt nicht wesentlich erschwert, es sollten dennoch hartmetallbestückte Werkzeuge zum Einsatz kommen.

Trocknung

Die Trocknung muss sehr langsam und sorgfältig durchgeführt werden, um innere Spannungen zu verhindern.

Oberfläche

Das Holz erlaubt eine gute Oberflächenbehandlung, bis hin zum Polieren. Jedoch muss das Holz durch Vorbehandlung entharzt werden.

Verleimung

Die Verleimung stellt bei entharzten Oberflächen keine Schwierigkeit dar. Ein Vorbohren bei Schraubverbindungen ist von Vorteil, um ein Aufplatzen zu verhindern.
124
Login