Sassafras

Sassafras albidum

Handelsnamen

Sassafras, Goldrüster, Smelling Stick

Ähnlich

Rotrüster, Esche

Ursprungsland

Nordamerika

Vorkommen

Weit verbreitet in Nordamerika, besonders von Südostkanada im östlichen Teil der USA bis nach Florida.

Verwendung

Bevorzugt für Außenzwecke wie Boots-, Schiffs-, Brücken- und Werftbau, zum Innenausbau von Schränken, aber auch in der Tischlerei, Schreinerei und Drechslerei. Das Holz hat in erster Linie lokale Bedeutung in den USA. Es hat sich nie in Europa durchgesetzt.

Eigenschaften

Die Farbe ist hellgraubraun bis silberbraun. Das Holz sondert einen starken Fenchelgeruch ab und wird deshalb von Insekten nicht angegriffen.

Mechanisch

Das leichte Holz lässt sich mit allen Werkzeugen gut bearbeiten. Es neigt nicht zum Ausreißen und stumpft die Werkzeuge nur wenig ab. Oberflächen werden sehr glatt.

Trocknung

Sassafras ist in der Trocknung problemlos, sie vollzieht sich schnell ohne Bildung von Spannungsrissen.

Oberfläche

Die Oberflächenbehandlung bereitet keine Schwierigkeiten mit den allgemein zur Verfügung stehenden Mitteln.

Verleimung

Verleimte Verbindungen halten gut. Schraub- und Nagelverbindungen sind ohne Schwierigkeiten anzubringen, sollten jedoch vorgebohrt werden.
055
Login