PREZIOSEN AUS DER KÄLTE

Amerikanischer Nussbaum vom Allerfeinsten

Nussbaum in großen Mengen, noch dazu in möglichst einheitlicher Wuchsform, Farbe und Qualität – davon träumen wohl alle Furnierliebhaber. In Zeiten, da diese Holzart (in guten Qualitäten) zur gesuchten und entsprechend teuren Mangelware wird, bleibt dieser Traum in der Regel ein unerfüllbarer Wunsch. Die Gelegenheit, solche Preziosen – noch dazu „stehend“, also vor dem Einschlag […]

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend

Nussbaum in großen Mengen, noch dazu in möglichst einheitlicher Wuchsform, Farbe und Qualität – davon träumen wohl alle Furnierliebhaber. In Zeiten, da diese Holzart (in guten Qualitäten) zur gesuchten und entsprechend teuren Mangelware wird, bleibt dieser Traum in der Regel ein unerfüllbarer Wunsch. Die Gelegenheit, solche Preziosen – noch dazu „stehend“, also vor dem Einschlag – zu erwerben, bekommt nur, wer seine Partner und Lieferanten in guten wie in schlechten Zeiten wertschätzt und fair behandelt.

Seit vielen Jahrzehnten pflegen wir schon eine enge, von großem Vertrauen geprägte Partnerschaft zu einem kleinen Familienunternehmen in zweiter Generation, das im Mittleren Westen der USA beheimatet ist. Als in dem landwirtschaftlich geprägten Gebiet nun eine solche Menge phantastisch gewachsener Nussbäume zum Einschlag anstand, wie es unser Partner in seiner gesamten Firmengeschichte noch nie erlebt hatte, klingelte das Telefon natürlich in Karlstadt …

Doch nicht nur das – wir erhielten sogar die Chance zur Begutachtung und Auswahl vor dem Einschlag, was sich in „Corona-Zeiten“ als gar nicht so einfach erwies. Eine Sonder-Einreisegenehmigung für unseren Einkäufer Michael Martin machte es aber letztendlich möglich, dass er aus dieser „Jahrhundert-Partie“ das Beste vom Besten für uns aussuchen durfte und auch Einfluss auf schonende Fällung und adäquaten Abtransport nehmen konnte. Jeder einzelne Baum wurde im Beisein von Michael Martin gefällt und transportiert!

Insgesamt übernahmen wir zehn Container Rundholz – das sind sage und schreibe 95 Einzelbäume mit einem Durchschnittsvolumen von ca. 2,5 m3, die sich mittlerweile auf dem Weg nach Karlstadt befinden. Diese Lieferung wird selbst in unserer – an exklusiven Raritäten nicht gerade armen – Firmenhistorie einen besonderen, wenn nicht einzigartigen Platz einnehmen. Wir erwarten, nach der Messerung hervorragende Qualitäten vermelden zu dürfen und werden dann weiter hierzu berichten.

Wenn Sie vorab exklusiv informiert werden möchten, so lassen Sie uns das bitte wissen. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.


IM REICH DER MITTE

Showroom und Lager in Jiashan, China

FRIEDRICH KOHL ZUM THEMA:


Digitalisierung im Mittelstand

HUDSON YARD, NEW YORK

Perfekte Furniere für ein gigantisches Bauvorhaben

FURNIERBUCH

Noch größere Vielfalt im Furnierbuch

MAKING CULTURE

Produktideen für Furniere

ÖKOLOGISCH DURCHGEFÄRBT

TruColor – das innovative Färbeverfahren

INTERZUM 2015

Seien Sie unser Gast!

SIZE MATTERS

Riesiger Quilted Maple in Karlstadt eingetroffen

DAS HAUS DER ZUKUNFT

„Natürlich“ mit Echtholzfurnier

EUROPAMEISTER

Der wertvollste Stamm Europas

DIE FRITZ KOHL FURNIER-APP

Die Welt der Furniere auf iPhone und iPad

INDIAWOOD 2012

Fritz Kohl präsentiert sich in Bangalore

UNSERE SCHATZKAMMER

Neuer Showroom in Karlstadt