Beschneiden

Was Sie nicht brauchen können, schneiden wir weg

Beschneiden bei der Herstellung

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend

Kaum jemand kann und will Furniere mit unsauberen Kanten verarbeiten, und niemand möchte mehr Quadratmeter bezahlen, als er tatsächlich nutzen kann. 


Daher werden die Furniere anschließend von Fachleuten an hydraulischen Furnierscheren zu möglichst rechteckigen Formaten beschnitten.

Gleichzeitig werden Rissbildungen und andere Fehler, wie sie im Kantenbereich häufiger auftreten, entfernt und die Blätter zu Paketen zu je 24 oder 32 Blatt gebündelt, bevor sie taxiert werden.

 

 
 

ZURICHTEN

Hier wird das Furnierbild festgelegt

Kochen

... macht das Holz weich und bestimmt die Farbe

MESSERN / SCHÄLEN

Schwere Maschinen für feinste Präzision

Trocknen

Auf die perfekte Restfeuchte kommt es an



Taxieren

Welches Holz? Welche Qualität? Und: Welcher Preis?

Vermessung

Präzision und Dokumentation

Messerarten

Der Schnitt entscheidet über das Furnierbild